Strände

1

Die acht Wunder des ionischen Meeres…

Die acht Wunder des ionischen Meeres sind die Strände von Capo Bianco, Le Cannella, Capo Colonna, Capo Cimiti, Spiagge Rosse, Capo Rizzuto, Marinella und Sovereto.

Capo Bianco

2

Capo Bianco

Dieser Strand ist für seine Schönheit bekannt. Er wird von hohen weißen Kliffen begrenzt. Kristallklares Wasser und eine azurblaue Meereskulisse erzeugen ein Spektakel von Farben und Emotionen. Ein Strand, den man nicht auslassen kann…

Le Cannella

ddd

Le Cannella

Der Strand Le Canella befindet in Isola Capo Rizzuto. Es ist ein weißer feiner Sandstrand mit klarem Wasser. In der Nähe gibt es viele öffentliche Einrichtungen.

Capo Colonna

DSC_3072

Capo Colonna

Der Strand in Capo Colonna ist recht schmal und besteht aus feinem Sand und weiten Felsenriffen. Das Meer ist hier relativ tief und mit wunderschönen Meerespflanzen.

Capo Cimiti

capox

Capo Cimiti

Wenige Kilometer südlich von Capo Colonna befindet sich eines der schönsten Kaps der Gegend: Capo Cimiti. Der Strand zeichnet sich durch glasklares Wasser und eine Felsenküste aus.  

Spiagge Rosse

33514_2

Spiagge Rosse

Der Name des Strands kommt von der rötlichen Farbe des Sandes. Dort gibt es ein wunderschönes Meer und Lehmhügel, die zur Behandlung der Haut verwendet werden können. Dieser natürliche Lehm kann gegen Rheuma helfen und schafft eine weiche und elastische Haut. 

Capo Rizzuto

spiaggia-isola-capo-rizzuto

Capo Rizzuto

Der Strand in Capo Rizzuto ist vorwiegend von Felsenküste umgeben. Er gehört zum wunderschönen Meeresschutzgebiet von Capo Rizzuto, das 1991 ausgerufen wurde. Im Schutzgebiet kann man viele Arten von Meerestieren und -pflanzen finden. 

Marinella

marin

Marinella

Sovereto

26181802

Sovereto

Der Strand in Sovereto ist einer der bezauberndsten der Region. Dies verdankt er einem schönen Pinienwald der fast bis an den Strand reicht. Wacholderbeeren und viele regionale Pflanzen erzeugen ein vielseitiges und einladendes Landschaftsbild.