Santa Severina

san

Ein antikes mittelalterliches Dorf 

Santa Severina ist ein antikes mittelalterliches Dorf, das sich auf halber Strecke zwischen dem ionischen Meer und dem Gebirge Sila im Zentrum der Provinz Crotone befindet. Es liegt in Mitten einer Hügellandschaft, die auf ca. 10 km vom Fluss Neto durchquert wird.

Das Dorf befindet sich auf einem Berg mitten in einer weiten Talebene und erscheint so wie ein steinernes Schiff in der Weite des Meeres.  

Die großen Zivilisationen Süditaliens und Europas haben in Santa Severina ihre Spuren hinterlassen. Davon zeugen heute noch zahlreiche Monumente. 

Es ist schwer heute einen Ort zu finden, an dem sich so viele kulturelle, künstlerische und architektonische Bauwerke in einem historischen Stadtzentrum bündeln.
Santa Severina ist eines der schönsten Dörfer Italiens. In seiner Burg sind Überreste einer byzantinischen Kirche und eines Friedhofes aus derselben Zeit aufbewahrt. Diese können besichtigt werden. Auch die Taufkirche und die Kathedrale können besucht werden.